Informationen der Schulleitung
Informationen zum Jahresbeginn 2021 PDF Drucken E-Mail

Vom 18.01. bis voraussichtlich 26.03.2021 werden alle Kinder im Wechselunterricht in der Schule und zuhause unterrichtet (Szenario B).

 

Einige Hinweise dazu für unsere Schule:

 

  • Die Klassenlehrkräfte versorgen ihre Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben, sie tun dies auf unterschiedliche Weise für jede Klasse abgestimmt.

 

  • Die Notbetreuung steht grundsätzlich allen Kindern in der Zeit von 7.30 - 13.00 Uhr offen, allerdings soll diese nur im dringenden „Notfall“, also wenn es keine andere Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind gibt, in Anspruch genommen werden. Es findet, anders als noch vor den Weihnachtsferien kein Unterricht im Klassenverband statt, sondern die Kinder werden in Jahrgangsgruppen zusammengefasst und betreut.

 

  • Im Wechselunterricht ab dem 18.01.2021 besteht keine Maskenpflicht während des Unterrichtes auf dem eigenen Sitzplatz, sonst aber in allen Schulbereichen.

 

  • Eine Abmeldung von der Präsenzpflicht ist auf Antrag möglich

 

  • Der Ganztag findet bis auf Weiteres nicht mehr statt.

 

Für Rückfragen steht die Schulleitung telefonisch unter 04284/2241 gerne zur Verfügung.

 
Informationen zum Schulbeginn Schuljahr 2020/21 PDF Drucken E-Mail

 

Unterricht:

Alle Kinder einer Klasse werden wieder gemeinsam unterrichtet, die Abstandsregelung ist deshalb für den Unterricht aufgehoben. Die Kinder eines Jahrgangs bzw. mehrere E-Klassen bilden zusammen eine sogenannte Kohorte, die sich auch in den Pausen und zu gemeinsamen Unterricht treffen darf. Beim Ganztag dürfen auch zwei Kohorten zusammenkommen.

Weitere wichtige Maßnahmen aus dem Hygieneplan der Schule:

- Maskenpflicht: wie auch in anderen öffentlichen Bereichen besteht an unserer Schule ab dem 27.08.2020 für alle Anwesenden eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung! Dies gilt für alle Bereiche außerhalb des Klassenraums. Für den Pausenhof werden wir einzelne Bereiche für jede Kohorte abstecken, damit hier auch, zumindest zeitweise, auf das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung beim Spielen verzichtet werden kann. Hierüber entscheidet jeweils die aufsichtführende Lehrkraft.

Bitte bereiten Sie Ihre Kinder auf das Tragen der Maske vor und finden Sie gemeinsam praktikable Lösungen, wie Ihr Kind die Maske aufbewahren kann, wenn sie nicht getragen werden muss.

- Jede Kohorte wird durch einen eigenen Eingang in die Schule kommen und hier auch wieder aus der Schule herausgehen. Diese Eingänge sind natürlich gekennzeichnet und in den ersten Tagen werden alle Kinder eingewiesen. Außerdem werden für jede Kohorte Bereiche in der Schule abgeteilt.

- Jedes Kind wird sich mehrmals am Tag im Klassenraum die Hände waschen. Eine Händedesinfektion ist zwar nicht zwingend vorgesehen, aber unter Aufsicht einer Lehrkraft auch auf den Fluren möglich.

- Auf die Reinigung der Toiletten auch am Vormittag und das regelmäßige Stoßlüften wird verstärkt geachtet.

- Sportunterricht darf wieder stattfinden, möglichst draußen. Aber auch in der Halle ist er erlaubt, wenn besonders auf das Händewaschen und weitere Hygieneregeln geachtet wird. Geben Sie also bitte Ihren Kindern Sportsachen mit in die Schule, wenn das Fach im Stundenplan steht.

- Schwimmunterricht ist noch deutlich schwieriger. Hier werden wir voraussichtlich nur, wenn überhaupt, Kleinstgruppen unterrichten können. Die Klassen 4a und 4c sind zunächst dafür vorgesehen. Für die Kinder, die nicht zum Schwimmen gehen, findet gleichzeitig Sportunterricht statt. Selbstverständlich informieren wir Sie darüber, ob Ihr Kind Schwimm- oder Sportsachen mitbringen muss.

Diese und weitere Maßnahmen aus unserem schulinternen Hygieneplan werden mit den Kindern ausführlich besprochen.

 

Ganztag

- Beginn mit Essen zu den gewohnten Zeiten dienstags, mittwochs und donnerstags bis 15.20 Uhr ab dem 08.09.2020

- allerdings kann es wegen den Corona-Bestimmungen keine AG-Angebote wie bisher geben, Sie melden bitte nur die Tage an, an denen Ihr Kind am Ganztag teilnehmen soll und wir teilen Ihr Kind dann einer Lehrkraft und Kindern aus seiner Kohorte zu

- die AG-Zeit wird mit dieser Lehrkraft auch in Rücksprache mit den Kindern vielseitig gestaltet, eine Hausaufgabenbetreuung findet wie gewohnt statt

- das Anmeldeformular wird den Kindern am Donnerstag, den Einschulungskindern am kommenden Montag mitgegeben (bitte Postmappe kontrollieren)

 

Betreuung

- Betreuung wird wieder in der 1. und in der 6. Stunde angeboten, allerdings getrennt in zwei Gruppen, einmal die Kinder aus der E-Stufe und einmal die Kinder aus den Klassen 3 und 4

- Beginn ist bereits am 27.08.2020, allerdings noch ohne Liste, deshalb ist es auf jeden Fall gut, wenn Sie Ihrem Kind für die beiden Tage (27.+28.08.2020) einen Zettel mitgeben, wenn Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen soll, damit die Klassenlehrkraft Bescheid weiß

- das Anmeldeformular wird den Kindern am Donnerstag, den Einschulungskindern am kommenden Montag mitgegeben (bitte Postmappe kontrollieren)

 

 

 

Wir hoffen, dass wir auch durch diese Maßnahmen von einem Corona-Fall an der Schule verschont bleiben. Bitte helfen Sie uns, indem Sie Ihr Kind, wenn es starke Erkältungsmerkmale (insbesondere starken Husten Halsschmerzen und/oder Fieber) hat, zuhause lassen.

 

Das Kollegium der Grundschule Selsingen freut sich sehr auf das neue Schuljahr und auch darauf, dass wieder alle Kinder einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden.

 
Schulanmeldung 2022/2023 PDF Drucken E-Mail

Anmeldung der schulpflichtigen Kinder für das Schuljahr 2022/2023 

Nach dem Niedersächsischen Schulgesetz (§ 64 NSchG) sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2022 das 6. Lebensjahr vollenden, für das Schuljahr 2022/2023 schulpflichtig. Bei Kindern, die im Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2022 und dem 30. September 2022 das 6. Lebensjahr vollenden, können die Eltern durch eine schriftliche Erklärung, die bis zum 1. Mai 2022 bei der zuständigen Grundschule abzugeben ist, die Einschulung um ein Jahr hinausschieben. Trotzdem gelten auch diese Kinder als schulpflichtig und müssen angemeldet werden.

Außerdem können die sogenannten „Kann-Kinder“, die zu Beginn des Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, auf Antrag der Erziehungsberechtigten in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Diese Kinder werden mit der Aufnahme in die Schule schulpflichtig.

Bedingt durch die aktuellen Kontakteinschränkungen erfolgt die Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten im Einzugsbereich der Grundschule Selsingen wie im Vorjahr nur auf postalischem Weg. Die dafür erforderlichen Formulare können ab dem 10.5.2021 auf der Internetseite www.grundschule-selsingen.de heruntergeladen und dann handschriftlich ausgefüllt werden. Außerdem wird eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes, des Impfnachweises nach dem Masernschutzgesetz (§20 IfSG) und ggf. ein Nachweis zu einer abweichenden Sorgerechtsregelung (Gerichtsurteil bzw. Negativbescheinigung des zuständigen Jugendamtes) benötigt. Sollten diese ergänzenden Unterlagen noch nicht vollständig vorliegen, können sie auch nachgereicht werden. Die Anmeldeunterlagen sollen dann bis zum 11.6.2021 an die Grundschule Selsingen, Im Sick 6, 27446 Selsingen geschickt werden. Rückfragen sind gerne montags - freitags von 8.00 – 12.00 Uhr unter 04284/2241 möglich.

 


Adresse

Grundschule Selsingen

Im Sick 6

27446 Selsingen

Tel.: 04284/2241

gs.selsingen@ewetel.net

Öffnungszeiten

Montag und Freitag

7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag

7:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Betreuungszeiten

7:30 Uhr bis 8:15 Uhr

12:15 Uhr bis 13:00 Uhr

Ganztag

  Dienstag, Mittwoch

  und Donnerstag

  von 7:30 Uhr bis 15:20 Uhr